LandWert-Schinken ist einfach besser!

buttonDer LandWert Hof tut alles, um Produkte von höchster Qualität und bestem Geschmack im Einklang mit der Natur herzustellen. Wie gut das möglich ist, zeigt die gründliche Überprüfung von drei unserer Schinken- und Wurstprodukte durch das Lebensmittel-Labor QML in Lüneburg. Seeluft-, Bier- und Kochschinken beweisen in der chemischen Analyse, dass sie die Anforderungen für Lebensmittel mit Spitzenqualität nicht nur erfüllen, sondern noch deutlich übertreffen.

Davon können Sie sich also gerne mal eine Scheibe abschneiden!

Hier geht’s um die Wurst

In der konventionellen Fleischindustrie kennt man sie nicht, bei uns aber ist sie bei bestimmten Spezialitäten immer noch das Maß aller Dinge: die Warmfleisch-Metzgerei. Denn bereits wenige Stunden nach der Schlachtung wird das Fleisch hier nach traditioneller Art weiterverarbeitet.

Unsere Metzgerei

In unserer gläsernen Metzgerei wird das Fleisch wie zu Großvaters Zeiten innerhalb von wenigen Stunden von Hand zerlegt. Mit Liebe zum Detail und handwerklichem Können entstehen auf diese Weise ganz besondere Spezialitäten. Und natürlich werden die streng gehüteten Rezepturen von unserem Metzgermeister stets verfeinert.

Übrigens: Besucher können unseren Metzgern bei dieser traditionellen Fleischverarbeitung durch ein Panoramafenster über die Schulter schauen.

Mit Respekt vor
dem Tier

Die Schlachtung der Tiere erfolgt in unserer hofeigenen Metzgerei. Bereits am Vortag werden sie in einem separaten Stall untergebracht. Bei Futter und frischem Streu verbringen Rinder und Schweine eine ruhige letzte Nacht. Die angelieferten Tiere stammen oft aus der gleichen Herde. Sie kennen einander – das trägt erheblich zu ihrem Wohlbefinden in fremder Umgebung bei. Der Warteraum ist teilweise offen, daher sehen und riechen die Tiere nicht, was im Schlachtraum passiert.

Gut abhängen

Die Veredelung der Rohwurst- & Schinkenspezialitäten erfolgt im hofeigenen Erdreifegewölbe. Hier reifen die Produkte in natürlichem Klima – umspielt von der Seeluft der vorpommerschen Boddenlandschaft oder über Buchenholz geräuchert.
Das Gewölbe befindet sich unter einer 2 Meter hohen Erdaufschüttung – so können die Temperaturen konstant gehalten werden. Trotzdem kontrolliert unser Fleischermeister täglich Klima und Produkte, um die einzigartige Qualität unserer Erzeugnisse zu garantieren.

Räucherkammer
Einige unserer Rohpökelwaren, wie der Seeluftschinken oder die Teewurst, werden hier über Kaltrauch geräuchert. Unsere Mitarbeiter befeuern die Räucherkammer mit naturbelassenen Buchenholzspänen, die besonders lange glimmen. Dabei entsteht ein Kaltrauch, der nicht nur für ein herrliches Aroma sorgt, sondern auch zur natürlichen Konservierung der LandWert Spezialitäten beiträgt, weil er Mikroorganismen abtötet.

Vorreiferaum
Rohwürste, wie zum Beispiel unsere LandWert Rauchsalami reift hier 1-2 Tage bei ca. 25 Grad Celcius und 100 % Luftfeuchte vor. Erst dann wird sie zur vollständigen Reife ins Gewölbe gehängt.

Reiferaum
Rohwurst und Schinken reifen separat. Während die Salami nur ca. 6 – 8 Wochen in diesem besonderen Klima hängen, reifen unsere Schinkenspezialitäten bis zu 9 Monate im Gewölbe.