Aus guten Gründen

Weit im Nordosten Deutschlands, am Greifswalder Bodden, gibt es noch genug Platz, guten Boden und frische Luft für ein ganz besonderes Konzept: den LandWert Hof in Stahlbrode vis-a-vis zur Insel Rügen. Seit 2008 wächst hier ein regionales Hofprojekt, das Urproduktion, Verarbeitung, Hofladen und einen Schulbauernhof umfasst.

Die Rinder leben in Freilandhaltung, auf einer Fläche von 650 Hektar Land der LandWert Erzeugergemeinschaft – so groß, dass das Auge des Besuchers die Tiere erst einmal suchen muss. Und ist die Zeit gekommen, erfolgt in aller Ruhe der Weg zur Schlachtung. Ohne jeden Stress und unter der Aufsicht von Menschen, die den Respekt vor den Schätzen der Natur niemals verloren haben.